Kirua Kinderhospital Hilfe  e.V.
 
Kilimanjaro / Tansania
Home
Reisen

Wenn man von Tansania-Reisen  spricht, denkt man gleich an 3 Dinge. Safaris in den Nationalparks wie Serengeti und Ngorongoro Krater, Besteigung des Kilimanjaro und Badeurlaub in Sansibar. 3 Dinge, die nicht unterschiedlicher sein können und ganz verschiedene Abenteuer beschreiben.
Für die Sportler ist die Besteigung des Kilimanjaro ein einmaliges Erlebnis, während die Safaries eher was für Naturfreunde sind und der Badeurlaub auf Sansibar die Genießer von Sonne, klarem Wasser und Exotic anspricht.
Eines ist sicher, jeder kommt auf seine Kosten, das ist garantiert. 

Die Besteigung des Kilimanjaro ist ein besonderes Highlight, da man viele Klimazonen innerhalb weniger Tage durchwandert. Man startet in der Savanne, durchquert Farmland, Regenwald, Heide und Moorland, Alpine Wüste und die Arktische Zone mit Schnee und Kletschern. Zudem verlangt dieser Berg Kondition und Resistenz gegen die Höhekrankheit. Letzteres wir leider oft unterschätzt und es passieren immer wieder Unfälle. Eine gute und ausreichend lange Aklimatisation sind dringend angeraten.

Für Naturfreunde bietet sich der Besuch von Nationalparks an. Die Wildtiere leben hier in freier Natur und ihr Verhalten ist natürlich, anders als in Zoos, wo die Freiräume sehr eingeschränkt sind. Zudem ist die schiere Anzahl sehr imposand. Hunderte, manchmal Tausende sieht man hier zusammen. Löwen und Zebras leben nicht unnatürlich in getrennten Arealen, ein besonderes Erlebnis.

Auch ein Badeurlaub auf der Gewürzinsel Sansibar hat einen besonderen Reiz. Das Wasser ist warm und klar, die Strände schön und lang. Man könnte sagen, das hat man in anderen Ländern auch. Das ist sicher war, jedoch ist hier alles noch ein wenig exotisch und nicht so geregelt. Zudem kann man die 3 Aktivitäten beliebig mischen und 2 oder 3 davon in einem Urlaub verbinden, z.B. erst den Kilimanjaro besteigen dann zum Entspannen ein Badeurlaub auf Sansibar, ein Traum.

Januar 2022

Januar 2020